Ihr kompetenter Ansprechpartner für Überdachungen, Vordächer, Carports und Markisen
terrassendach-reinigen

Terrassendach reinigen – so geht’s richtig!

Im Laufe der Zeit muss ein Terrassendach von Vogeldreck, Blütenstaub, Laub und Spuren der Verwitterung gereinigt werden. Das ist ärgerlich – lässt sich aber nicht vermeiden.

Wir möchten Sie mit diesem lästigen Problem nicht allein lassen und geben Ihnen wertvolle Tipps, wie Sie Ihr Terrassendach am einfachsten von Schmutz und Dreck befreien.

Bevor wir aber zu den eigentlichen Tipps kommen möchten wir auf die Sicherheit eingehen. Beim arbeiten in luftiger Höhe sollten Sie immer geeignete Schutzmaßnahmen treffen. Nutzen Sie eine stabile und ausreichend hohe Leiter und betreten Sie das Terrassendach niemals direkt. Denn im Extremfall können die Platten brechen. Bei Glasdächern können so auch unschöne Kratzer entstehen.

Die richtige Reihenfolge bringt den durchblickenden Erfolg

Beseitigen Sie das Terrassendach erstmal von grobem Schmutz, Ästen und Laub. Hier sollte ein haushaltsüblicher Besen die „Waffe“ Ihrer Wahl sein.

Regenrinne

Beseitigen sie in regelmäßigen Abständen altes Laub, welches sich in der Regenrinne festgesetzt hat. Die Regenrinne können Sie anschließend mit dem Gartenschlauch ausspülen. Denken Sie auch daran, den eingebauten Schmutzfänger gut zu reinigen.

Die Aluminiumträger sind pflegeleicht

Terrassendächer aus Aluminium sind besonders leicht zu reinigen. Meist langt etwas Spülmittel und ein weicher Lappen, um die Verschmutzungen zu entfernen. Vermeiden Sie auf jeden Fall aggressive Reinigungsmittel und Putzschwämme. Beides könnte die Lackschicht verletzen.

Dachflächen

Reinigen Sie diese in regelmäßigen Abständen, damit sich kein Schmutz „festfressen“ kann und das reinigen nicht zur Qual wird.

Ein kräftiger Strahl aus dem Gartenschlauch langt in den meisten Fällen schon aus, um die Flächen wieder sauber zu bekommen. Sollten Sie an eine Stelle nicht gut drankommen oder sollten die Dachflächen zu verdreckt sein, so sollten Sie diese mit einem weichen Schwamm reinigen.

Denken Sie daran nicht auf die Platten zu treten! – Nutzen Sie eine lange Holzbohle und legen diese Quer über die Träger. So ist Ihr Gewicht auf mehrere Träger verteilt.

Spezielles Reinigungsmittel für Polycarbonatdächer

Wir empfehlen Ihnen spezielle Kunststoffreiniger. Lassen Sie bitte die Finger von herkömmlichen Haushaltsreiniger aus dem Sanitärbereich.

Das Finish

Ziehen Sie sämtliche Flächen mit einem Fensterabzieher ab. Diese gibt es auch mit einer Teleskopstange.

Das sollten Sie niemals tun!

Vermeiden Sie unbedingt den Einsatz eines Hochdruckreinigers. Dieser kann die Polycarbonatplatten beschädigen oder den Schmutz und Dreck mit „hochdruck“ großflächig auf Ihrer Terrasse oder der Hauswand verteilen. Unsere Erfahrung zeigt, dass herkömmliches Reinigungswerkzeug vollkommen ausreicht und sie schneller ans Ziel bringt.

Zum Abschluss noch ein finaler Tipp: Planen Sie Ihr Terrassendach mindestens einmal pro Jahr zu reinigen. Der Frühling bietet sich dazu an. So haben Sie im Sommer immer einen guten Durchblick.

Gleich anrufen und ein Angebot für Ihre Terrassenüberdachung erhalten

Schnell und einfach – Nutzen Sie auch unser Online-Anfrageformular!

Tiefpreis Garantie!

Bei einem günstigeren Angebot eines Mitbewerbers garantieren wir Ihnen den gleichen Preis.

Diese Garantie ist nicht mit anderen Aktionen kombinierbar