Ihr kompetenter Ansprechpartner für Überdachungen, Vordächer, Carports und Markisen

Wintergarten oder Terrassendach?

terrassen

Diese Entscheidung können wir nicht für Sie treffen – Aber wir können Ihnen durch Auflistung der Vor- und Nachteile eine Entscheidungshilfe geben.

Der Wintergarten – Die Wohnraumerweiterung

Traditionsbedingt war der Wintergarten früher ein Teesalon mit tropischen Pflanzen. Doch dies wird in der heutigen Zeit in dieser Form nicht mehr genutzt. Wie könnte denn ein Wintergarten in der heutigen Zeit aussehen?

Als zusätzliches Ess- oder Arbeitszimmer in das man vom Wetter geschützt ins Grüne schauen kann.

Selbstverständlich kann ein Wintergarten auch dazu genutzt werden, um Pflanzen aus dem Garten zu überwintern.

Doch bei Sonnenschein kann es schnell mal ganz schön heiß werden. Hier kann dann ein ausgeklügeltes Belüftungssystem Abhilfe schaffen. Durch eine gute Isolierung und eine Verglasung kann dieser dazugewonnene Wohnraum auch im Winter und somit das ganze Jahr über genutzt werden.

Wintergärten sind gerade bei kleinen und älteren Häusern eine echte Bereicherung und der zusätzliche Wohnraum steigert dazu die Lebensqualität immens. Ein positiver Nebeneffekt: Der Wintergarten steigert zusätzlich den Wert Ihrer Immobilie.

Aber Achtung: Sie benötigen eine Baugenehmigung

Terrassenüberdachung

Wenn es wärmer wird sind wir bevorzugt draußen. Man feiert hier gerne eine Gartenparty oder ein Grillfest mit den Liebsten und Freunden.

Eine gut geplante Terrassenüberdachung schützt Sie dabei vor zu direkter Sonneneinstrahlung und bei Regen. Mit Wand-Modulen und Schiebetüren verwandeln Sie Ihre Terrasse in einen wunderschönen Kalt-Wintergarten.

Es wird draußen für ein individuelles Wohlfühlambiente gesorgt. Entspannt verweilen Sie in romantischer Zweisamkeit in der Morgensonne bei einem Frühstück oder blicken am Abend in den klaren Sternenhimmel. Auch einer Feier im Freien in fröhlicher Runde und schlechterem Wetter ist nichts entgegenzusetzen.

Die flexiblere und preisgünstigere Variante ist eine Terrassenüberdachung, da hier meistens keine Baugenehmigung erforderlich ist. Durch eine Beratung finden wir die perfekt, auf Ihren Lebensstil und Ihr Haus, passende Lösung.

Vor- und Nachteile auf einem Blick

Vorteile eines Terrassendach

  • schützt vor direkter Sonneneinstrahlung und Regen
  • Kostengünstigere Variante als der Wintergarten
  • meistens keine Baugenehmigung erforderlich

Nachteile eines Terrassendach

  • Nicht vor Kälte geschützt

Vorteile eines Wintergarten

  • steigert zusätzlich den Wert Ihrer Immobilie
  • Ganzjährlich nutzbar
  • Zusätzliches Zimmer

Nachteile eines Wintergarten

  • Baugenehmigung ist erforderlich
  • Mehr Kostenaufwand bei Bau und Nutzung

Was darf es jetzt für Sie sein? Ein Wintergarten oder doch lieber ein Terrassendach

Schnell und einfach – Nutzen Sie auch unser Online-Anfrageformular!

Tiefpreis Garantie!

Bei einem günstigeren Angebot eines Mitbewerbers garantieren wir Ihnen den gleichen Preis.

Diese Garantie ist nicht mit anderen Aktionen kombinierbar